Datenschutz / Haftungsausschluss

Datenschutz / Haftungsausschluss

Impressum im Sinne des Teledienstgesetzes (TDG):

Stand: 01.2017
Firmenname: Aktives Leben im Alter gGmbH, Betreibergesellschaft des Hauses der Senioren
 
Betreibergesellschaft: Aktives Leben im Alter gGmbH
Schulstraße 28
35305 Grünberg
Telefon: +49 (0)6401 9210 Fax: +49 (0)6401 921101
  
 
Kontaktdaten

Aktives Leben im Alter gGmbH

An der Mühle 2-4

35466 Rabenau-Londorf


Ansprechpartner: Hans Jürgen Moser

Telefon: +49 (0)6407 40388-0 

Fax: +49 (0)6407 40388-101

Internet: http://www.altenpflege-gruenberg.de

E-Mail: gf@altenpflege-gruenberg.de

Datenschutzbeauftragter:

Moser, Hans Jürgen (dsb@miteinander-aktivesleben.de)



Inhalt des Onlineangebotes

Die Aktives Leben im Alter gGmbH ist bemüht, auf ihren Webseiten stets aktuelle, richtige und vollständige Informationen darzubieten. Dennoch schließen wir jegliche Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der dargebotenen Informationen aus. Haftungsansprüche gegen die Aktives Leben im Alter gGmbH, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Aktives Leben im Alter gGmbH kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt

Haftungsausschluss

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des 
Verantwortungsbereiches der Aktives Leben im Alter gGmbH liegen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von der Aktives Leben im Alter gGmbH nicht gestattet.

Verwendung Bilder

Die in der Website oder anderweitig durch Aktives Leben im Alter gGmbH oder deren Abteilungen und Unternehmen verwendeten Bilder, Grafiken usw. werden im Rahmen der Nutzungsbedingungen verwendet. Die Nutzungsgeber sind vor allem Fotolia, Charteo, Wikipedia Commons. Die Abbildungen, Bilder Grafiken usw. dürfen von Dritten nicht weiterverwendet werden, in welcher Form auch immer. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Ihnen eine Zuwidernutzung auffällt. 

Disclaimer:

Einige Links auf unseren Seiten führen zu Inhalten anderer Anbieter. Für all diese Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Daher distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten fremder Anbieter. Diese Erklärung gilt für alle auf diesen Seiten angebrachten Links. Für die Korrektheit und Aktualität der Informationen und Links auf unseren Seiten übernehmen wir 
keine Gewähr. Bei Falschinformationen oder Fehlern bitten wir Sie, uns dies unter der E-Mail-Adresse webmaster@miteinander-aktivesleben.de mitzuteilen

Datenschutz-Übersicht

Schutz Ihrer personenbezogenen Daten


A. Allgemeines zur Datenverarbeitung
B. Bereitstellung der Website und Logfiles
C. Verwendung von Cookies
D. Registrierung als Kunde
E. Kontaktaufnahme per E-Mail
F. Weitergabe der Daten an Dritte
G. Rechte der betroffenen Person 
H. Soziale Netzwerke

Schutz Ihrer personenbezogenen Daten
 

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:
 

Firmenname: Aktives Leben im Alter gGmbH, Betreibergesellschaft des Seniorenhauses Lumdatal (Rabenau-Londorf)

An der Mühle 2-4

35466 Rabenau-Londorf

Telefon: +49 (0)6407 40388-0 Fax: +49 (0)6407 40388-101 wurden erstellt von:

Aktives Leben im Alter gGmbH

An der Mühle 2-4

35466 Rabenau-Londorf


Ansprechpartner: Hans Jürgen Moser

Telefon: +49 (0)6407 40388-0 

Fax: +49 (0)6407 40388-101

Internet: http://www.seniorenhaus-lumdatal.de  

E-Mail: gf@altenpflege-gruenberg.de

A. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten


Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
 

B. Bereitstellung der Website und Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite übermittelt Ihr Webbrowser automatisch einige Informationen, wie etwa die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Gerätes, den von Ihnen verwendeten Webbrowser, das Betriebssystem, die Referrer-URL (d.h. die URL, von der aus Sie unsere Webseiten besuchen) sowie das Datum und die Dauer Ihres Besuchs. Diese Informationen werden vorübergehend in den so genannten Logfiles auf dem Server gespeichert. Dies ist für den Schutz der Server-Systeme vor Missbrauch erforderlich. Die Speicherung dieser Daten erfolgt nur für einen vorübergehenden Zeitraum, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme unserer Services zu ermöglichen. Die Daten werden nicht bestimmten Personen zugeordnet und nicht mit Daten anderer Datenquellen zusammengeführt.

Die Nutzung unserer Webseiten ist somit weitgehend anonym. Dies gilt, bis Sie uns aus eigener Entscheidung heraus, freiwillig weitere Daten zur Verfügung stellen, insbesondere wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden oder mit uns Kontakt über unser Kontaktformular oder per E-Mail aufnehmen. Die hierbei erhobenen personenbezogenen Daten umfassen die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wie etwa Ihren vollständigen Namen, Ihre postalische Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefon- bzw. Faxnummer und weitere Informationen zur Ihrer Person. Diese Daten werden wir ggf. zu Zwecken der Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall, dass sich Anschlussfragen ergeben, speichern. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten nur dann erhoben und gespeichert, wenn Ihre ausdrückliche Einwilligung vorliegt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Zweck der Datenverarbeitung
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

C. Verwendung von Cookies

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen “Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Dadurch wird es ermöglicht, auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie unsere Web-Site besuchen. Cookies helfen dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer einer Internetseite zu ermitteln, sowie das Internetangebot für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Folgende Informationen werden durch Cookies gespeichert:

- Eine Sitzungs-Id um Ihnen Ihren aktuellen Warenkorb zuordnen zu können. 

- Eine Kunden-Id, um Sie identifizieren zu können, wenn Sie in Ihrem Kundenkonto angemeldet sind. 

- Die zuletzt angesehenen Artikel (sofern Sie diese Funktion nicht deaktiviert haben)

- Eine Liste mit den IDs der gegenwärtig im Warenkorb befindlichen Produkte.

Darüber hinaus: 

Falls Sie unseren Feedback-Service nutzen: Mit diesem erfassen wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre WWW Adresse als Pflichtangaben. Es wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Ihre Eingaben bleiben so lange gespeichert, bis Sie durch uns nach 14 Werktagen gelöscht werden. 
Bei unserem Forum: Je nach Absatzmodul werden für Beiträge auf Wunsch ein vom Benutzer selbst wählbarer Aliasname und seine E-Mail-Adresse erfasst. Es werden auch optional Name, Wohnort und das Geburtsdatum abgefragt. Bei Beiträgen wird die IP-Adresse gespeichert. Beiträge bleiben so lange gespeichert, bis diese vom Administrator gelöscht werden, was auf Wunsch des jeweiligen Beitragsverfassers passiert. Sofern die Funktion „Nick und E-Mail-Adresse speichern“ aktiviert worden ist, wird ein Cookie gesetzt, damit der Besucher bei Folgebesuchen Aliasname und E-Mail-Adresse nicht erneut eingeben muss. Der Cookie ist ein Jahr lang gültig. Er ist personalisiert.
Darüber hinaus gibt es Foren, die mehr Interaktivität ermöglichen: Bei der Anmeldung neuer Benutzer ist die Angabe einer E-Mail-Adresse Pflicht. Es werden auch optional Name, Wohnort und das Geburtsdatum abgefragt. Nutzerprofile bleiben so lange gespeichert, bis wir diese auf den Wunsch des jeweiligen Nutzers löschen. Gleiches gilt für Beiträge des Nutzers. Sobald der Benutzer sich angemeldet hat, wird ein Cookie gesetzt um die Anmeldung aufrechtzuerhalten. Der Cookie wird 10 Minuten lang nach der jeweils letzten Aktion des Benutzers
gespeichert. Zusätzlich kann der Besucher die Funktion „automatisch Anmelden“ aktivieren. In diesem Fall wird ein Cookie mit seiner Anmelde-ID gesetzt. Dieser bleibt so lange gespeichert, bis der Benutzer die Funktion wieder deaktiviert.
Gelegentlich bieten wir auch einen Live-Support an: Das Plug-In Live Support erfasst optional die E-Mail-Adresse des Anfragenden. Das Plug-In speichert die IP-Adresse des Anfragenden. Sobald eine SupportSitzung zustande gekommen ist, wird der Benutzer durch einen Cookie identifiziert. Der Cookie wird beim Beenden der Sitzung gelöscht. Zusätzlich speichert das Plug-In den Namen des Besuchers in einem Cookie, damit er diesen bei nachfolgenden Sitzungen nicht mehr eingeben muss. Die Speicherdauer beträgt ein Jahr.
Wird die Website bei aktiviertem Smartphone Layout besucht, so erhält der Besucher gelegentlich die Möglichkeit, sich zwischen Desktop- und Mobillayout zu entscheiden. Seine Wahl wird in einem Cookie gespeichert, der nicht personalisiert und ein Jahr lang gültig ist.

Beim Einsatz des Bezahldienstes PayPal werden Kunden, die mit Paypal bezahlen, auf eine Seite des Bezahldienstleisters weiter geleitet. Es werden dabei der Kaufbetrag, die Währung und eine von Ihnen vorgegebene Beschreibung des Einkaufs übertragen. Auf der Seite des Bezahldienstes können personenbezogene Daten des Käufers erfasst und Cookies gesetzt werden. Welche Informationen Sie bzgl. paypal beachten müssen, erfahren Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE 
Beim Einsatz des Bezahldienstes Worldpay werden Kunden, die mit Worldpay bezahlen, auf eine Seite von Worldpay weitergeleitet. Dabei werden folgende Daten an Worldpay übermittelt: Anrede, Vorname, Nachname, die Worldpay Installation ID, das Worldpay Installation Passwort, der Währungscode, das Land, eine Bezeichnung bestehend aus Shop-Name, Shop-Beschreibung, Auftragsdatum und Auftragsnummer, die verwendete Sprache, eine eindeutige ID der Bezahlart sowie die URL des Shops. Die Website von Worldpay erfragt
möglicherweise noch weitere persönliche Daten des Kunden bzw. setzt Cookies. Welche Informationen Sie bzgl. Worldpay beachten müssen, erfahren Sie hier: https://www.worldpay.com/uk/privacy-policy 
Beim Einsatz des Bezahldienstes Sofortüberweisung werden Kunden, die mit Sofortüberweisung bezahlen, auf eine Seite von Klarna weitergeleitet. Dabei werden
folgende Daten an Klarna übermittelt: Sofortüberweisung Kundenummer, Sofortüberweisung Projektnummer, Sofortüberweisung Passwort, der Währungscode, Land, Gesamtbetrag, Auftragsnummer, Auftragsdatum, eine eindeutige ID der Bezahlart, die URL des Shops, ein eindeutiger Schlüssel für diesen Auftrag, und eine Bezeichnung bestehend aus Shop-Name, ShopBeschreibung, Auftragsdatum und Auftragsnummer. Die Website von Sofortüberweisung erfragt möglicherweise noch weitere persönliche Daten des Kunden bzw. setzt Cookies. Welche Informationen Sie bzgl. Sofortüberweisung beachten müssen, erfahren Sie hier:https://www.klarna.com/sofort/datenschutz/ 
Beim Einsatz des Bezahldienstes Yellowpay/Postfinance werden Kunden, die mit Yellowpay bezahlen, auf die Website von Postfinance weitergeleitet. Dabei werden folgende Daten an
Postfinance übermittelt: die PSPID, der Währungscode, die Sprache, eine SHA1 Signatur, der Gesamtbetrag, Anrede, Vorname, Nachname, Auftragsnummer, Auftragsdatum, Währung, die URL des Shops, E-Mail-Adresse, Sprache, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land und Telefonnummer sowie ein eindeutiger Schlüssel für diesen Auftrag. Die Website von YellowPay erfragt möglicherweise noch weitere persönliche Daten des Kunden bzw. setzt Cookies. Welche Informationen Sie bzgl. Yellowpay/Postfinance beachten müssen, erfahren Sie hier: https://www.postfinance.ch/de/detail/rechtliches-barrierefreiheit.html 
Beim Einsatz des Bezahldienstes Moneybookers/Skrill werden Kunden, die mit Moneybookers/Skrill bezahlen, auf eine Seite von Skrill weitergeleitet. Dabei werden folgende Daten an Skrill übermittelt: die Moneybookers Kunden ID, die Moneybookers Kunden E-Mail-Adresse, Sprache, Währungscode, Geheimwort, Erlaubte Zahlmethoden, Shop-Name, Auftragsnummer, Eindeutiger Schlüssel für diesen Auftrag, Titel, Anrede, Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land und der Gesamtbetrag. Die Website von Moneybookers erfragt möglicherweise noch weitere persönliche Daten des Kunden bzw. setzt Cookies. Welche Informationen Sie bzgl. Moneybookers/Skrill beachten müssen, erfahren Sie hier: https://www.skrill.com/de/fusszeile/datenschutzrichtlinie/ 
Beim Einsatz des Bezahldienstes PayPal Express werden Kunden, die mit PayPal Express bezahlen, werden folgende persönliche Daten an PayPal übertragen: Währungscode, API-Benutzername, API-Passwort, Unterschrift, Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land, ggf. Lieferadresse Vorname, ggf. Lieferadresse Nachname, ggf. Lieferadresse
Straße, ggf. Lieferadresse Hausnummer, ggf. Lieferadresse PLZ, ggf. Lieferadresse Stadt, ggf. Lieferadresse Land, ggf. Lieferadresse Packstationsnummer, ggf. Lieferadresse Packstationskundennummer, Gesamtbetrag, Zwischensumme, Rabatt, Versandkosten, Bezahlkosten, MwSt., URL des Shops, E-Mail-Adresse, Eindeutige ID des Shopherstellers. Im Laufe 
der Bestellung wird der Kunde auf die Seite von PayPal Express weitergeleitet. Dort erfragt PayPal Express möglicherweise noch weitere persönliche Daten des Kunden bzw. setzt Cookies. Welche Informationen Sie bzgl. PayPal Express beachten müssen, erfahren Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE 
Beim Einsatz des Bezahldienstes PayPal PLUS werden Kunden, die mit PayPal PLUS bezahlen, werden folgende persönliche Daten an PayPal übertragen: Währungscode, Sprache, die REST Client-ID, REST Secret, der Text für Überweisung, Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land, ggf. die Lieferadresse, bestehend aus Vorname, Nachname, Straße,
Hausnummer, PLZ, Stadt, Land, Packstationsnummer, Packstationskundennummer, ein eindeutiger Schlüssel für diesen Auftrag, der Shop-Name, Informationen zu den bestellten Artikeln (Menge, Bezeichnung, Preis, Währung), die URL des Shops, die Eindeutige ID der Bezahlart, der Gesamtbetrag, Zwischensumme, MwSt., Versandkosten, Bezahlkosten, Rabatt.
Informationen werden innerhalb des Bestellvorgangs und bei der Auswahl der Zahlungsmethode (sofern Sie PayPal PLUS einsetzen, dann aber auch, wenn eine andere Zahlungsmethode gewählt wurde). Im Bestellverlauf werden Ihre Kunden auf die Seite von PayPal weiter geleitet. Die Website von PayPal erfragt möglicherweise noch weitere persönliche Daten des Kunden bzw. setzt Cookies, sowohl bei der Weiterleitung im Bestellverlauf, wie bei der Auswahl der Zahlungsmethode. Welche Informationen Sie bzgl. PayPal PLUS beachten müssen, erfahren Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE 
Beim Einsatz des Bezahldienstes Paydirekt werden Kunden, die mit Paydirekt bezahlen, werden folgende persönliche Daten an Paydirekt übertragen: API-Key, Secret-Key, Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land, ggf. die Lieferadresse bestehend aus Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ, Stadt, Land, Packstationsnummer,
Packstationskundennummer, Informationen zu den bestellten Artikeln (Menge, Bezeichnung, Preis), der Gesamtbetrag, Versandkosten, Bezahlkosten, Währung, Kundennummer, Auftragsnummer, E-Mail-Adresse, URL des Shops und Shop-Name. Im Laufe der Bestellung wird der Kunde auf die Seite von Paydirekt weitergeleitet. Welche Informationen Sie bzgl. weitere persönliche Daten des Kunden bzw. setzt Cookies. Welche Informationen Sie bzgl. 
Paydirekt beachten müssen, erfahren Sie hier: https://www.paydirekt.de/agb/index.html 
Beim Einsatz des Bezahldienstes Heidelpay werden Kunden, die mit Heidelpay bezahlen, werden folgende persönliche persönliche Daten an Heidelpay übertragen: Heidelpay-Sender, Heidelpay-Login, HeidelpayKennwort, Heidelpay Transaction-Channel, Währungscode, Sprache, Auftragsnummer, Gesamtbetrag, Vorname, Nachname, Firma, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land, ggf. IBAN, ggf. BIC, ggf. Kontoinhaber, E-MailAdresse, Gesamtbetrag, Shop-Name, URL des Shops, eindeutiger Schlüssel für diesen Auftrag. Bei einzelnen Zahlungsarten werden zusätzlich noch Webseiten von Heidelpay in unseren Shop eingebettet. Dort erfragt Heidelpay möglicherweise noch weitere persönliche Daten des Kunden bzw. setzt Cookies. Außerdem wird der Kunde bei verschiedenen Zahlungsarten ggf. auf Websites von Heidelpay oder Drittanbietern weiter geleitet. Welche Informationen Sie bzgl. Heidelpay beachten müssen, erfahren Sie hier: https://www.heidelpay.com/de/datenschutz/ 
Beim Einsatz des Bezahldienstes Amazon Pay werden Kunden, die mit Amazon Pay bezahlen, werden verschiedene Webseiten von Amazon Pay in Ihrem Shop eingebettet. Im Rahmen dessen werden folgende Informationen an Amazon Pay übertragen: Währungscode, Amazon Region, Amazon Händlernummer, Amazon Client ID, Amazon Client Secret, Amazon
Key ID, Amazon Secret Access Key, Land, Gesamtpreis, Auftragsnummer. Auf den eingebetteten Seiten erfragt Amazon Pay möglicherweise noch weitere persönliche Daten des Kunden bzw. setzt Cookies. Welche Informationen Sie bzgl. Amazon Pay beachten müssen, erfahren Sie hier: https://pay.amazon.com/de/help/201751600 
Beim Einsatz des Bezahldienstes Stripe werden Kunden, die mit Stripe bezahlen, werden verschiedene Webseiten von Stripe in Ihrem Shop eingebettet. Im Rahmen dessen werden folgende Informationen an Stripe übertragen: API-Key, Secret-Key, Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land, ggf. die Lieferadresse bestehend aus Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ, Stadt, Land, Packstationsnummer, Packstationskundennummer, Informationen zu den bestellten Artikeln (Menge, Bezeichnung, Preis), der Gesamtbetrag, Versandkosten, Bezahlkosten, Währung, Kundennummer, Auftragsnummer, E-Mail-Adresse, URL des Shops und Shop-Name. Im Laufe der Bestellung wird der Kunde auf die Seite von Stripe weitergeleitet. Welche Informationen Sie bzgl. Stripe beachten müssen, erfahren Sie hier: https://stripe.com/de/privacy 
Trusted Shops: Kommt im Shop die Funktion „Trusted Shops“ zum Einsatz, so werden nach Abschluss der Bestellung möglicherweise folgende Informationen an Trusted Shops übertragen: Trusted Shops ID, Auftragsnummer, E-Mail-Adresse, Kundennummer, Gesamtbetrag, Währung, Bezahlart und Auftragsdatum. Dem Kunden werden Schaltflächen zur Bewertung des Online-Shops angeboten. Klickt er auf diese, werden folgende Informationen an Trusted Shops übertragen: Trusted Shops ID, Auftragsnummer, E-Mail-Adresse, Auftragsdatum, Anzahl der Tage zum „Später Bewerten“. Wird die Trusted Shops Badge eingeblendet, werden folgende Informationen an Trusted Shops übertragen: Trusted Shops ID, konfigurierte Art der Badge, IP Adresse des Benutzers. Die Funktionalität zur Darstellung der Badge wird von Trusted Shops gestellt und erfasst möglicherweise noch weitere persönliche Daten des Kunden bzw. setzt Cookies. Welche Informationen Sie bzgl. Trusted Shops beachten müssen, erfahren Sie hier: https://www.trustedshops.de/impressum/ 

Das Cookie-Informations-Popup setzt einen Cookie, sobald der Benutzer es geschlossen hat, damit es nicht auf jeder Seite erneut angezeigt wird. Der Cookie wird für 360 Tage gespeichert. Er ist nicht geeignet, den Anwender zu identifizieren.

Falls Sie in unserem Shop einkaufen: Damit Kunden in unserem Shop einkaufen können, werden verschiedene Cookies gesetzt. Ein Sitzungscookie, dient dazu den Benutzer wiederzuerkennen und ihm Warenkorb und Bestellung zuzuordnen. Er ist in der Lage, den Kunden zu identifizieren, das ist seine primäre Funktion. Diese Cookies werden nach 14 Tagen wieder gelöscht. Wenn Sie die Funktion „Kundendaten speichern" nutzen, werden Ihre Anmeldedaten in einem Cookie gespeichert. Die Speicherdauern liegt bei 14 Tagen. Ansonsten
verfällt der Cookie bei Ende der Sitzung, bzw. wenn der Kunde sich abmeldet. Er ist in der Lage, den Kunden zu identifizieren, das ist seine primäre Funktion. Wir speichern einen Cookie mit den zuletzt angesehenen Artikeln. Schaltet der Besucher diese Funktion ab, speichert der Cookie statt der Artikel den Wunsch des Kunden, die Artikel nicht zu speichern. Die Speicherdauer liegt bei 14 Tagen. Im Warenkorb befindliche Produkte werden ebenfalls über einen Cookie gespeichert. Die Speicherdauer liegt bei 14 Tagen.
Zuletzt angesehen: Falls Sie als Kunde die Darstellung der zuletzt angesehenen Produkte deaktivieren, so wird dies in einem Cookie gespeichert. Der Cookie wird am Ende der Sitzung gelöscht.
Direkter Login: Ihre Anmeldedaten werden in einem Cookie gespeichert, sofern Sie von diesem "direkten Login" Gebrauch machen. Die Speicherdauer liegt bei 14 Tagen. Ansonsten verfällt der Cookie bei Ende der Sitzung oder Sie sich als Kunde abmelden. Der Cookie ist in der Lage, den Kunden zu identifizieren, das ist seine primäre Funktion.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Eine Nutzung unserer Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen. Ein Einkauf ist nur mit aktivierten Cookies möglich.

Google Analytics
Auf dieser Website wird Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google, Inc. (im Folgenden: „Google“), eingesetzt. Google Analytics verwendet Cookies, das heißt Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Nutzung der Website ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server der Google, Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert. Google nutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten für Website-Betreiber zu erstellen und um weitere Dienstleistungen im Zusammenhang mit Website- und Internetnutzung zu erbringen. Google kann diese Informationen an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn diese die Informationen im Auftrag von Google verarbeiten. Google sichert zu, dass Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten, die bei Google gespeichert sind, in Verbindung gebracht wird. Sie können den Einsatz von Cookies verhindern, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers entsprechend anpassen. Beachten Sie jedoch bitte, dass Sie in diesem Fall nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Wenn Sie diese Website nutzen, stimmen Sie zu, dass Google Daten auf die oben dargestellte Weise und zu den beschriebenen Zwecken nutzen darf.

Sie können die Sammlung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern (auch von Ihrer IP-Adresse): Mithilfe des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js, dc.js) können Website-Besucher verhindern, dass Google Analytics ihre Daten verwendet.

Wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten, laden Sie das Add-on für Ihren Webbrowser herunter und installieren Sie es. Das Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics ist mit Chrome, Internet Explorer 11, Safari, Firefox und Opera kompatibel. Damit das Add-on funktioniert, muss es in Ihrem Browser korrekt geladen und ausgeführt werden. Für Internet Explorer müssen Drittanbieter-Cookies aktiviert werden. 

Gehen Sie einfach zu nachfolgendem Link, um das Add-on herunterzuladen:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl+en&hl=de

D. Registrierung als Kunde

Sofern Sie als Kunde unserer Angebote auf unserer Webseite wahrnehmen möchten, ist eine Registrierung unter Angabe von personenbezogenen Daten erforderlich. Im Falle der Registrierung als Kunde werden die von Ihnen in diesem Zusammenhang in der jeweiligen Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt.

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Eine Registrierung des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Nach erfolgter Registrierung werden Ihnen die hinterlegten Daten bei erneuter Anmeldung angezeigt und müssen nicht erneut eingegeben werden. Die bei Registrierung eingegebenen Daten werden darüber hinaus als Ihre Kontaktdaten beim Abschluss eines Vertrages zu Grunde gelegt.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Eine Bearbeitung Ihrer Daten können Sie nach dem Einloggen als registrierter Nutzer vornehmen und hierbei alle eingegebenen Daten entfernen oder verändern.

E. Kontaktaufnahme per E-Mail

Über die auf unserer Internetseite angegebene E-Mail Adresse oder das bereit gestellte Kontaktformular können Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Nehmen Sie über das Kontaktformular Kontakt mit uns auf, so werden in jedem Fall Ihr Name, Vorname und Ihre E-Mail Adresse an uns übermittelt. Zudem erfolgt eine Speicherung der IP-Adresse des Nutzers und des Datums und der Uhrzeit.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail wird Ihre E-Mail Adresse und Ihre Nachricht an uns übermittel und von uns gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt ein E-Mail- Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden nach Erledigung Ihres Anliegens und Beantwortung Ihrer Anfrage gelöscht, es sei denn, die Anfrage ist in ein Vertragsverhältnis übergegangen.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Der Widerruf kann durch Übersenden einer E-Mail oder durch telefonische oder postalische Kontaktaufnahme mit uns erfolgen.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.
 

F. Weitergabe der Daten an Dritte

Im Rahmen der Ausführung der getätigten Bestellung ist es notwendig, dass wir Ihren Namen und Ihre Anschrift bestehend aus Straße und Wohnort an unseren Paketdienstleister übermitteln. Die Übermittlung ist notwendig, um Ihre Bestellung ausliefern zu können. Die Übermittlung der Daten beschränkt sich hierbei auf das erforderliche Minimum. Es werden nur die Daten übermittelt, die zur Zustellung Ihrer Sendung notwendig sind. Nach Auslieferung der Ware werden die Daten beim Paketdienstleister und der Spedition gelöscht.

Mit Aufgabe der Bestellung erklären Sie Ihr Einverständnis damit, dass die oben beschriebenen Daten zur Auslieferung der Ware an unsere Paktedienstleister übertragen werden Hinsichtlich Ihrer Rechte gelten die in diesem und den nachfolgenden Abschnitten aufgeführten Bestimmungen entsprechend.

Personenbezogene Daten werden im Übrigen nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Warenbestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihres Namens, Ihrer Anschrift, Ihrer Telefonnummer und Ihrer E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen.

Da wir Ihre Zahlung nicht selbst durchführen, erfolgt die Erfassung, Verarbeitung und Speicherung von Daten zur Abwicklung des elektronischen Zahlungsverkehrs ausschließlich durch unseren Partner, nachfolgend "Zahlungspartner" genannt. Die Datenverarbeitung erfolgt im Auftrag von Aktives Leben im Alter gGmbH. Der "Zahlungspartner" erhält im Rahmen der Abwicklung des elektronischen Zahlungsverkehrs die folgenden Daten unmittelbar von Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung übersandt: Titel, Geschlecht, Vorname, Nachname, Firma, Adresse, PLZ, Stadt, Land, Kundennummer, E-Mail, Art der Zahlung. Bei Zahlung per Kreditkarte werden zusätzlich die folgenden Informationen von Ihnen direkt an den "Zahlungspartner" übertragen: Kreditkarten-Nummer, Kreditkarten-Besitzer, Kreditkarten-Gültigkeit (Monat und Jahr), Kreditkarten-CVC. Bei Zahlung per Online-Überweisung werden je nach System ggf. zusätzlich einige der folgenden Informationen von Ihnen direkt an den "Zahlungspartner" übertragen: Kontoinhaber, Name der Bank, Kontonummer oder IBAN, Bankleitzahl oder BIC. Bei Zahlung per Vorkasse werden zur vereinfachten Zuordnung Ihrer Zahlung zusätzlich die folgenden Informationen von Ihnen an den "Zahlungspartner" übertragen: IBAN, BIC, Kontoinhaber. Die Abrechnung der Webseite via Kreditkarte erfolgt durch den "Zahlungspartner".

Mit Eröffnung eines Kundenkontos willigen Sie ein, dass Bestandsdaten (Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse und - sofern angegeben - Telefonnummer) in einer Kundendatenbank gespeichert werden. Auf diese Weise können Sie sich bei künftigen Einkäufen mit Benutzernamen und Passwort anmelden und Waren bestellen, ohne nochmals Ihre Daten gesondert eingeben zu müssen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zum Widerruf wenden Sie sich bitte an: widerruf@miteinander-aktivesleben.de

Wenn Sie die von unserem Unternehmen angebotenen Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine verfügbare E-Mail-Adresse sowie Informationen, die die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden hierzu nicht erhoben.
Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit auch ohne Angabe von Gründen widerrufen. Zum Widerruf wenden Sie sich bitte an: widerruf@miteinander-aktivesleben.de, melden Sie sich im Kundenbereich ab oder klicken Sie auf den Link am Ende eines jeden Newsletters. 

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

G. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns („dem Verantwortlichen“) zu:

1) Auskunftsrecht
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

a. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

b. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

c. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offen gelegt wurden oder noch offen gelegt werden;

d. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

e. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

f. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

g. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

h. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2) Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3) Recht auf Löschung
3.1) Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

a. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

b. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

c. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

d. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

e. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

f. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

3.2) Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

3.3) Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

a. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

b. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

c. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Ab. 3 DSGVO;

d. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das in Abs. 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

e. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

a. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

b. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

c. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

d. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

5) Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offen gelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

a. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

b. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7) Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Nach einem Widerspruch verarbeitet der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9) Automatisierte Entscheidung im Einzelfall

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

a. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

b. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

c. mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in a. und c. genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10) Recht auf Beschwerde bei Aufsichtsbehörden

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO. 


H. Soziale Medien

Wir verwenden auf den Webseiten Links zu sozialen Netzwerken. Dabei handelt es sich nicht um sog. „Social Plugins“, sondern um bloße Links zu der Kommentarfunktion des jeweiligen sozialen Netzwerks. Derzeit sind dies Links zu den folgenden Social Media Diensten:

Twitter
Der Service Twitter wird betrieben durch Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Der Link zu Twitter lässt sich an einem stilisierten weißen Vogel erkennen.

Facebook
Der Service facebook wird betrieben durch facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Der Link zu facebook lässt sich an einem stilisierten weißen Buchstaben “f” erkennen.

Google Plus
Der Service Google Plus wird betrieben durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA. Der Link zu Google Plus lässt sich erkennen an einem “g+″ erkennen.

LinkedIn
Der Service LinkedIn wird betrieben durch LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Der Link zu LinkedIn lässt sich an den stilisierten Buchstaben “in” erkennen.

XING
Der Service XING wird betrieben durch XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg. Der Link zu XING lässt sich an dem stilisierten Buchstaben “X” erkennen.

Nach unserem besten Wissen und gemäß der Angaben der Social Media Dienste, werden keine Information an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt. Es wird zunächst auch kein Cookie auf Ihrem Gerät platziert. Sobald Sie den Button anklicken, ohne bei dem Social Media Dienst angemeldet zu sein, öffnet sich in einem neuen Fenster die Anmeldemaske des Social Media Dienstes. In diesem Fall wird zugleich ein Cookie auf der Festplatte Ihres Geräts platziert. Wenn Sie den Button als bereits eingeloggter Nutzer betätigen, wird der Social Media Dienst dahingehend informiert, dass Sie den jeweiligen Artikel empfehlen bzw. kommentieren möchten. Besucher Ihrer eigenen Seite auf dem Social Media Dienst können dann – ggf. in Abhängigkeit von Ihren Einstellungen zur Privatsphäre auf dem sozialen Netzwerk – sehen, dass Sie den betreffenden Artikel kommentieren bzw. empfehlen.

Falls Sie registrierter Nutzer eines der genannten Social Media Dienste sind und nicht wollen, dass der jeweilige Dienst Daten über Ihren Besuch auf unseren Webseiten erhebt, melden Sie sich bitte von Ihrem Social Media Konto ab, bevor Sie unsere Webseiten besuchen und den Link aktivieren. Es könnte ferner hilfreich sein, alle Social Media Cookies von Ihrem Browser zu löschen.

Weitere Informationen über den Zweck und Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung durch die Social Media Dienste sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, können Sie den Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Social Media Dienstes entnehmen:

Datenschutzrichtlinien von Twitter
Datenschutzrichtlinien von Facebook
Datenschutzrichtlinien von Google
Datenschutzrichtlinien von LinkedIn
Datenschutzrichtlinien von XING

Haus der Senioren

Schulstraße 28

35305 Grünberg

  • White Facebook Icon

© 2018 (c) Aktives Leben im Alter gGmbH

 

Tel: 06401-9210

Miteinander_4_2019_Titelseite_web.jpg