Please reload

Aktuelle Einträge

Weihnachtszeit beginnt!

14.11.2019

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

Spielespende für das Wohnheim

August 31, 2018

Um die kognitiven Fähigkeiten der Bewohner durch Gedächtnistraining zu fördern und neue Anreize auf spielerische Art zu geben, wurden durch unser „Wohnheim für seelisch Behinderte“ verschiedene Spiele-Firmen angeschrieben. In dem durch die stellvertretende Wohnbereichsleiterin, Tamara Erbes, verfassten Schreiben wurden die Bewohner/die Wohngruppe (anonym) vorgestellt und das Vorhaben kurz erläutert: Die seit mehr als 30 Jahren bestehende Grünberger Spiele-Firma Olifu hat reagiert und die Einrichtung mit einer Spielespende erfreut!

 

 

Die Grünberger Firma Olifu, deren Vision Spiele für Kinder sind, durch die, nach Aussage des Unternehmens, „die wirklich wichtigen Dinge des Lebens“ auf spielerische Weise erlernt werden können, reagierte und  informierte sich über unsere Bewohner und deren Einschränkungen, um ein passendes Spielangebot zusammenzustellen.

 

Vor kurzem kam der bei Olifu für „Logistik, Immobilie & Einkauf“ zuständige Dieter Ellrich (im Bild dritter von rechts) in unsere „Stätte für tagesstrukturierende Maßnahmen" und überreichte diverse Spiele im Rahmen einer Spende!

 

Erbes: „Wir waren alle sehr überwältigt über das große Spieleangebot, welches uns überreicht wurde. Unter den gespendeten Spielen waren bekannte Spiele wie „Mensch ärgere dich nicht“ in Großformat, aber auch unbekannte Spiele wie "Torri Tümmel“ oder „Schneckenhaus“. Auch war ein Geschicklichkeitsspiel  dabei.“ Wichtig sei gewesen, so Erbes weiter, dass Dieter Ellrich den Anwesenden die Spielregeln der unbekannten Spiele erklärt hatte, damit diese umgehend eingesetzt werden konnten. Zudem wurden die Spielebeschreibungen in hochwertiger Papierform an die Einrichtung weitergegeben, um immer mal wieder Regeln und Abläufe überprüfen zu können. Auch baute der Olifu-Mitarbeiter die Spiele am Tisch auf, um gleich praktische Eindrücke der Möglichkeiten zu erhalten. Die Bewohner, Gäste, Mitarbeiter und der gemeinnützige Träger Aktives Leben im Alter sagen „Danke schön“ für die Zusammenstellung der Spiele und die kompetente und freundliche Einweisung.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!